Pamela Reif, eine deutsche Fitness-Influencerin mit mehr als 6,5 Millionen Followern auf Instagram, hat Ende 2019 in Zusammenarbeit mit Foodist, bekannt für Abonnement-Lebensmittel-Boxen, die Pam-Box herausgebracht. Die  Pam-Box bringt dich auf eine vegane Entdeckungsreise und man kann super neue Produkte entdecken und ausprobieren. Besonders mag ich, dass die Box jedes Mal wieder eine Überraschung ist weil man nie weiß, was sich darin befindet – sowas mag ich total gerne. Die Box eignet sich für alle, die einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil führen und gerne neue Produkte ausprobieren.

Ich habe die Box schon einige Male erhalten und mich nun entschlossen, über den Inhalt und meine Meinung dazu zu berichten. Am Anfang war ich von der Box total begeistert, aber zwischendurch war auch die ein oder andere Box dabei, deren Inhalt und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis mich nicht ganz überzeugt haben. Hast du die Pam-Box auch schon ausprobiert und was hältst du allgemein von Lebensmittel-Boxen? Schreib es mir gerne in die Kommentare!

Konzept und Inhalt der Pam-Box

 

In jeder Pam-Box sind 6 bis 8 Produkte enthalten, darunter neben Superfood-Snacks, High-Protein-Riegel und Lebensmitteln zum Kochen auch Küchenutensilien oder nachhaltige Produkte, wie Bambus-Küchentücher oder Glas-Strohhalme. Der Gesamtwert der Box liegt laut Foodist bei mindestens 32 Euro.

Alle Produkte in der Pam-Box sind:

  • aus natürlichen Zutaten
  • 100 Prozent vegan
  • ohne raffinierten Zucker 
  • ohne künstliche Geschmacksverstärker
  • von Pamela getestet und empfohlen.

Zusätzlich enthält jede Box ein kleines Booklet rund um die Produkte, persönliche Tipps von Pamela und Rezepte.

Pam Box Dezember 2020
Pam Box Dezember 2020
Pam Box Dezember 2020

Was kostet die Pam-Box?

 

Aktuell kannst du zwischen drei verschiedenen Abo-Varianten wählen. Die Versandkosten sind schon im Preis inbegriffen.

Variante 1: „Flexibel“ – 29,90 € pro Box, 2-Monats-Rhythmus, monatlich kündbar.

Variante 2: „6 Monate“ – 3 Boxen, 28,90 € pro Box, 2-Monats-Rhythmus, automatische Verlängerung.

Variante 3: „12 Monate“ – 6 Boxen, 26,90 € pro Box, 2-Monats-Rhythmus, automatische Verlängerung.

 

Geheimtipp: Die Pam-Box kannst du verschenken! Hier wählst du zwischen Laufzeiten von 1 bis zu 12 Monaten, das Abonnement wird nach Ablauf nicht verlängert! So kannst du deine Lieben überraschen, indem du die Box direkt zu ihnen nach Hause bestellst. Wenn du die Box lieber selbst übergeben möchtest, kannst du aber auch deine eigene Adresse angeben.

Und pssst…wenn du die Pam-Box selber ausprobieren möchtest ohne ein Abo abzuschließen, dann wähle einfach die Geschenk-Option und bestell die Box zu dir nach Hause.

 

Wie häufig wird die Pam-Box geliefert?

Die Pam-Box wird alle 2 Monate zu dir nach Hause geliefert, immer zur Mitte des Monats. Wenn dir die Produkte aus der letzten Box gut gefallen haben, kannst du sie übrigens ganz bequem bei Foodist.de nachbestellen.

Pam Box Dezember 2020

Inhalt der Pam Box Dezember 2020

Die Box ist in einem weinroten Farbton gehalten und passt sehr gut in die Weihnachtszeit. Ich bin sowieso ein Fan von schönen Boxen und die Aufmachung der Pam Box begeistert mich jedes Mal wieder. Die Produkte sind in ebenfalls weinrotem Pergamentpapier eingeschlagen und mit einem kleinen Sticker zugeklebt. 

In der Pam-Box enthalten sind dieses Mal 7 Produkte. Darunter sind drei Snack-Produkte, ein Tee, Granola, ein Aufstrich sowie ein festes Shampoo. 

Preislich liegen die Produkte, würde ich sie einzeln bei Foodist bestellen, bei circa 38 Euro, was den Mindest-Gesamtwert der Pam-Box sogar um 6 Euro übersteigt . Dazu kämen dann noch die Versandkosten. Man spart definitiv einige Euro, was aber auch auf das jeweilige Abo ankommt. Während man mit dem „Flexibel“-Abo bei dieser Box 8 Euro plus Versandkosten sparen würde, wären es bei dem „12-Monate“-Abo sogar 12 Euro plus Versandkosten.

Das sind die einzelnen Produkte:

Pam Box
Pam Box
Rookies

SMART ORGANIC BIO Rookies Apple & Cinnamon

  • Hafer-Dattelkeks, nachhaltig gesüßt
  • fruchtig-süß-würzig im Geschmack
  • Gesunder Snack – vegan, glutenfrei, laktosefrei

Zutaten: Datteln*, Glutenfreie Haferflocken*, Walnüsse*, Äpfel (7%)*, Kokosöl*, Zimt* (1%), Backtriebemittel: Natron.
* aus biologischem Anbau

Hier erhältlich: Foodist.de (1,30 Euro), Pausenfudder.de (1,20) oder auf Rookies-Cookies.com 

 

Rookie

THE BEGINNINGS Cookies mit Mandeln und Kernen

  • knusprige Kekse mit zartem Mandelgeschmack
  • vegan, glutenfrei und laktosefrei
  • natürlich gesüßt, reich an ungesättigten Fettsäuren

Zutaten: Mandeln (21%), Agavensirup, Reismehl, Kokosöl, Kokosmilchpulver, goldene und braune Leinsamen (6%), Kürbiskerne (4%), Chiasamen (3%), Backpulver, Xanthan-Harz, Meersalz.

Hier erhältlich: foodist.de (3,80 Euro), thebeginningssnacks.com

The  beginners cookies
the beginnings cookies
better granola

BETT’R BIO Granola mit Mandeln und Schokostückchen

  • Bio-Granola mit Mandeln und Schokostückchen
  • vegan, laktosefrei und glutenfrei
  • chrunchy mit einem herrlich nussigen Geschmack

Zutaten: Glutenfreie Haferflocken* (30%), Reissirup*, Mandeln* (7%), Kokosnussöl*, Kokosnusssirup*, Kürbiskerne* (4%), Sonnenblumenkerne* (4%) , Kakaopulver*, Kokosnuss Chips*, Schokoladenstücke* (Kakaomasse*, Kokosblütenzucker*, Kakaobutter*, Sonnenblumenlecithin*) (4%), Sesamsamen* (3%), Leinsamen* (3%), gepuffter Quinoa* (3%), Kakao Nibs*, Salz.
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Hier erhältlich: Foodist.de (5,80 Euro)

Granola Pam Box

JOHN ALTMAN BIO Popcorn mit Meersalz

  • Traditionelles Popcorn mit Meersalz
  • Gesunder Snack ohne Zusatzstoffe
  • Vegan, glutenfrei und laktosefrei

Zutaten: Mais*, Kokonussöl*, Meersalz (1,6%).
* aus biologischem Anbau

Hier erhältlich: Foodist.de (1,65), vitadvice.de (1,26 Euro) oder auf johnaltman.nl

John Altman Popcorn
Yumello Harissa Peanut Butter

YUMELLO Smoky Harissa Peanut Butter

  • Erdnussbutter mit samtiger Textur und kräftigem Geschmack
  • Salzig, würzig und süß
  • Vegan und glutenfrei

Zutaten: Geröstete Erdnüsse (91%), Datteln, Kokosnussöl, Harissa Gewürz (1,3%) (geräucherte Paprika, Chili, Meersalz).

Hier erhältlich: Foodist.de (6,90 Euro)

BITTERLIEBE Tee mit Bitterstoffen

  • Tee mit Bitterstoffen
  • Vegan & ohne jegliche Zusätze
  • Tee aus Bitterkräutern & Minze

Zutaten: Pfefferminzblätter (30.8%), Fenchel, Ingwerwurzel, Melisse, Löwenzahnkraut, Tausendgüldenkraut.

Hier erhältlich: Foodist.de (13,95 Euro), Bitterliebe.com (13,95 Euro) oder auf Amazon.de (13,95 Euro)

Bitterliebe Tee
Bitterliebe Tee
Bitterliebe Tee
Bitterliebe Tee
Sante festes Shampoo

SANTE Festes Glanz-Pflege Shampoo

  • mit Bio-Birkenblatt und pflanzlichem Protein
  • pflegt und spendet Glanz
  • umweltfreundlich und ressourcenschonend

Ein festes Shampoo ersetzt 500 ml Flüssigshampoo und ist daher besonders nachhaltig!

Hier erhältlich: dm.de (5,95), Amazon.de (4,70 Euro), Douglas.de (6,54 Euro) oder auf ecco-verde.de (5,79 Euro)

Sante festes Shampoo
Sante Festes Shampoo
Haarseife Pam Box

Fazit zur Pam Box von Pamela Reif und Foodist

 

Mein Fazit zur Pam Box von Dezember 2020 ist sehr positiv. Die Verpackung ist ansprechend  und in einem wunderschönen Rot gestaltet. Die Produkte sind so ausgewählt, dass sowohl für den süßen als auch für den salzigen Gaumen etwas dabei ist. Zudem gefällt mir, dass auch Lebensmittel wie der Bitterliebe-Tee dabei sind, die ich so vorher noch nicht ausprobiert habe. Das kleine Booklet ist sehr liebevoll gestaltet mit schönen Fotos, informativen Texten und einem tollen Rezept.

Die Snacks sind sehr lecker gewesen (ich habe natürlich sofort probiert) und haben überhaupt nicht „gesund“ geschmeckt, sondern leicht süß und fruchtig. Die Tüte Meersalz-Popcorn hab ich beim Schreiben dieses Beitrages quasi weggeatmet, so gut hat es mir geschmeckt (deshalb gibt es davon auch keine Produktfotos 😀 ).

Die Haarseife von Sante wollte ich tatsächlich schon länger mal ausprobieren und habe mich deshalb besonders darüber gefreut. Die Anwendung ist für Haarseifen-Neulinge etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie schäumt genauso gut wie Naturkosmetik-Shampoos. Das Harissa-Erdnussmuß ist etwas völlig Neues für mich, schmeckt sehr lecker (wie NicNacs!!) und kann nicht nur als Aufstrich, sondern auch super zum Würzen von Speisen genutzt werden. 

Ich mag außerdem, dass viele „langlebige“ Produkte mit dabei sind wie die Haarseife, das Granola und das Harissa-Erdnussmuß, da man somit lange etwas von der Box hat.

Insgesamt finde ich, dass die Pam-Box von Dezember 2020 wirklich toll zusammengestellt ist und würde der Box 8,5 von 10 Sternen geben. Ich bin schon gespannt, ob es mit der nächsten Box im Februar 2021 genauso schön weitergeht! 🙂 

Pam Box Dezember 2020
Pam Box Dezember 2020

–> Hier kommst du zum Artikel über die Pam Box Oktober 2020.

Gerne kannst du dich mit Gleichgesinnten in der Biobeth-Community zu diesem Thema und vielen weiteren spannenden Themen austauschen. Viel Spaß! 🙂